Zum Inhalt springen

Hinweise zum Prüfungsablauf eBBR/MSA der 10. Klassen 2020

  • Einlass in den Prüfungsraum ist 9.55 Uhr, Einnahme der Plätze nach Sitzplan.
  • Die Aufteilung der Klassen, die in zwei Räumen schreiben, erfolgt durch die Fachlehrer.
  • Wer aus Krankheitsgründen fehlen muss, ruft bitte am Prüfungstag morgens an und legt schnellstmöglich ein ärztliches Attest vor. Diese Schülerinnen und Schüler können dann die Arbeit an einem späteren Termin nachschreiben.
  • Unentschuldigtes Fehlen bzw. keine Vorlage eines Attestes zieht die Note 6 nach sich.
  • Bei allen Prüfungen müssen technische Geräte und persönliche Mitschriften bei der Aufsicht abgegeben werden. Das Nichtabgeben eines Handys wird in jedem Fall als Täuschungsversuch gewertet und zieht den Ausschluss von allen weiteren Prüfungen nach sich.
  • Bei Verspätungen gibt es keine Arbeitszeitverlängerung. Bei der Hörverstehensprüfung in Englisch ist kein verspäteter Einlass möglich.
  • Der Prüfungsraum darf nur kurzzeitig zum Toilettenbesuch in Begleitung einer Lehrerin/eines Lehrers verlassen werden.
  • Bringt euch ausreichend Getränke und leichte Kost mit.
  • Bei vorzeitiger Abgabe der Prüfungsunterlagen (frühestens 30’ vor Ende der offiziellen Prüfungszeit) muss das Schulgelände sofort verlassen werden.
  • Die Bekanntgabe, ob die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss bestanden wurden, erfolgt nach dem Ende aller Prüfungen, frühestens am 10.06.2020.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg!