Sie sind hier: Home > Was noch? > Arbeitsgemeinschaften > Leseprofis
20.1.2018 : 20:04 : +0100

Schuljahr 2015/2016

5.10.2015
LeseProfiseminar
Vier Schulstunden lang trafen sich alte und neue LeseProfis, um zu erarbeiten, welche Ziele in diesem Jahr erreicht werden sollen. Dazu überlegten sich alle in Gruppen, welche Projekte sie durchführen wollen und was sie dazu beitragen möchten.

6.11./7.11.2015
Lesenacht
Eine Gruppe plante eine Lesenacht für Siebt- und Achtklässler, die am ersten Novemberwochenende stattfand. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, hat die Organisationsgruppe ein Lesecasting durchgeführt. Ein Programm und die Verpflegung haben die LeseProfis ebenfalls geplant.

30.11.2015
Generalprobe für die Kurse am Lesetag
Dieses Jahr haben 3 Gruppen Kurse für den Lesetag vorbereitet: Comics und Mangas Wie Blinde lesen White, blue, green Stories Während die Teams ihren Kurs probehalber durchführten, spielten die anderen LeseProfis die Teilnehmer.

3.12.2015
Lesetag
Die LeseProfis haben nicht nur drei Kurse angeboten, sondern auch Frau Kemnitz eingeladen, die wir von den offiziellen LeseProfi-Veranstaltungen kannten und gut fanden. Sie hat ihre Büchershow gezeigt und ein Vorlesetraining durchgeführt. (http://www.tollesbuch.de)

22.12. 2015
Teilnahmeschluss des Kurzgeschichtenwettbewerbs
Eine Gruppe hat einen Kurzgeschichtenwettbewerb initiiert, dafür geworben und die Jury einberufen.

12.1.2016
Treffen der Jury für den Kurzgeschichtenwettbewerb
4 LeseProfis, die Schulleiterin und unser Sozialarbeiter trafen sich, lasen gemeinsam die eingereichten Kurzgeschichten und nominierten die Sieger.

16.1.2016
Tag der offenen Tür
Die Gewinnergeschichten des Kurzgeschichtenwettbewerbs wurden präsentiert. Und einige LeseProfis stellten im Lesescooter ihre Arbeit vor. 

29.1.2016
Ehrungen in der Aula
LeseProfis übergaben den Gewinnern des Kurzgeschichtenwettbewerbs ihre Preise. Außerdem wurde für einen Besuch der Leipziger Buchmesse Werbung gemacht.

16.2.2016
Halbjahrestreffen aller LeseProfis Berlins im Rathaus Charlottenburg
Trotz schulfrei (wegen der Bilanzgespräche) und Krankheiten, kamen doch 7 LeseProfis und stellten in ihren Gruppen selbstbewusst die Arbeit der LeseProfis vor. Danach sahen wir die Büchershow von Frau Kemnitz und beschlossen spontan, eins der vorgestellten Bücher für den Lesescooter anzuschaffen.

Durchgängig
Öffnung des LeseScooters in den Mittagspausen
Auch in diesem Schuljahr werden Aufsicht und Buchausleihe selbstorganisiert von den LeseProfis durchgeführt. Der Lesescooter ist täglich in der 30 Minutenpause geöffnet.

 

Bisherige Planung für das zweite Halbjahr:

18.3.2016
Besuch der Leipziger Buchmesse

18.-22.4.16
Kilometerlesen 

Hier findet ihr ein Interview mit Frau Taube im Newsletter der LeseProfis.

Schuljahr 2014/2015

18 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen sind als LeseProfis tätig, sie kümmern sich um den LeseProfiraum, gehen in die Klassen und führen selbständig Aktionen durch. 

 

24.09.2014
Schulung der neuen Leseprofis, Planung des Schuljahres und Verteilung der Aufgaben

  

Ab September 2014
Öffnung des LeseProfiraumes (Lesescooter) in der Mittagspause (Montag, Dienstag und Donnerstag)

 

 

 

Lese-Heinrich hat Spaß, nehmt euch ein Buch und gebt Gas!

 

10.-17.10.2014
Werbung für den LeseProfiraum in den Klassen und Abfrage der Lieblingsbücher, anschließens Erstellung einer Lesehitliste

Ergebnis der Umfrage:

Mein Liebling- Buch/-Comic/-Manga:

  1. Platz: Gregs Tagebuch (Buchreihe)
  2. Platz: Harry Potter (Buchreihe)
  3. Platz: Dragonball (Manga)
  4. Platz: Die drei ?? (Buchreihe)
  5. Platz: One Piece (Manga)
             Naruto (Manga)
  6. Platz: Die Tribute von Panem (Buchreihe)
  7. Platz: Bravo (Zeitschrift)
  8. Platz: Micky Maus / Donald Duck / Lustiges Taschenbuch (Comic)
  9. Platz: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (Buch)
             Detektiv Conan (Manga)
             Warrior Cats (Buchreihe)
             Cosmopolitan (Zeitschrift)
  10. Platz: Erebos (Buch)
             Fairy tail (Manga)
             Die drei !!! (Buchreihe)
             Death Note (Manga)
             Gänsehaut (Buchreihe)
             Top Sectret (Buchreihe)

November 2014
in der Graffiti-AG wird von einem LeseProfi ein Schild für den Lesescooter hergestellt

 

ab Oktober 2014
Vorbereitung des Lesetages

 

04.12.2014
Lesetag
Angebot von 6 Stationen am Lesetag
Blackstories 2 und 3
Buch zum Film 1 (Tribute von Panem / Twilight) und 2 (Maze Runner / Hüter der Erinnerung / Das Schiksal ist ein mieser Verräter / Die Bestimmung)
Die Welle
Comics und Mangas

 

 

 

Dezember 2014
Bestellung neuer Bücher und Arbeit an Buchrezensionen
Erhalt der Büchergeschenke von der Senatsverwaltung

 

17.01.2015
Vorstellung der LeseProfis am Tag der offenen Tür

 

Januar 2015
Kontaktaufnahme mit der Berliner Morgenpost, um Rezensionen für ihren Kanal aufzunehmen

 

21.4.-24.4.15
In dieser Woche fand in allen Klassen, anlässlich des Welttages des Buches am 23.4., das 3. Kilometerlesen statt.

Die LeseProfis kamen in die Deutsch-Lernzeit-Stunden und führten den Wettbewerb durch. Zwanzig Minuten lasen die Schülerinnen und Schüler und rechneten danach die „zurückgelegte Strecke“ aus. Selbst mitgebrachte Bücher brachten Bonusmeilen, für alle anderen hatten die LeseProfis altersentsprechende Bücherkörbe mit Büchern aus dem Lesescooter dabei.

 

Am 20. Mai hatten die LeseProfis alle Ergebnisse berechnet, die Jahrgangssieger ermittelt und die Urkunden fertig, so dass am 21. Mai alle Klassen über ihr Ergebnis informiert wurden.

Insgesamt wurden 1.100.925 cm gelesen.

Folgende Sieger konnten in den einzelnen Stufen ermittelt werden:

7f - 86.254 cm
8g - 88.184 cm
9f - 107.158 cm
10e - 105.257 cm

Alle anderen Klassen erhielten eine Teilnahmeurkunde.

Nun können die Klassen ihre Hauptgewinne anmelden: Ein Film zum Buch. In einer von der Klasse gewählten Unterrichtsstunde bringen zwei LeseProfis die Verfilmung eines Buches mit, die dann gemeinsam gesehen wird.

April
In diesem Monat haben wir außerdem am Wettbewerb „Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg" teilgenommen. Hier unsere Bewerbung.

Juni: Schulung der neuen Gruppe

Schuljahr 2013/2014

Nach den Sommerferien wurden wir mit einer Hiobsbotschaft empfangen:

Wasser war in unseren Raum eingedrungen und fast alles war verschimmelt! Was tun?

Unser Hausmeister und unsere Schulleiterin hatten alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit der Boden und die Wände nach dem Trocknungsprozess schnellstmöglich saniert wurden, aber was war mit den Möbeln und den Büchern? Zum Glück kam von unerwarteter Seite eine große Spende, und am Lesetag konnte der Raum durch unsere Schulleiterin wiedereröffnet werden. An dieser Stelle: Vielen Dank!

In der Zwischenzeit waren die Leseprofis nicht untätig. Möbel und Bücher mussten besorgt, transportiert und montiert werden.

 

 

 

In den siebten Klassen wurde Werbung gemacht und die alten Leseprofis organisierten eine Schulung für die neuen. Die Fragen „Was macht ein Leseprofi?“ „Wie wird der Dienst im LeseProfiraum gemacht?“ „Was für Aktionen können wir machen?“ etc. wurden intensiv bearbeitet.

Wir haben Kilometerlesen geübt und uns überlegt, welche Aktionen wir im neuen Schuljahr planen möchten.

Am Tag des Lesens haben wir in der Aula Kilometerlesen angeboten. Mehrere Gruppen kamen in die Aula, wir mussten den Ablauf erklären. Dann suchten sich die Schüler ein interessantes Buch aus. Manche Zehntklässler ließen sich gerne von den jüngeren Leseprofis beraten.

Am Tag der Offenen Tür haben wir in diesem Jahr Lesezeichen gebastelt, die Anleitung für die Herzlesezeichen findet ihr hier.

 

Um den Tag des Buches im April herum haben wir auch in diesem Jahr einen Kilometerlese-Wettbewerb durchgeführt. Zunächst wurde der Ablauf erklärt.

 

Sieger wurde die Klasse 7e. Am letzten Schultag haben wir alle Teilnehmer bei der zentralen Schulversammlung geehrt und die Preise überreicht.

 

 

Am Ende des Jahres wurden wir von der Senatsschulverwaltung zu einem Kinobesuch eingeladen und erhielten Zertifikate, auf die wir sehr stolz sind.

 

 

 

Eure Leseprofis

 

 

Was davor geschah:

Seit April 2013: Lesen in der Mittagspause

 

Seit den Osterferien haben wir einen eigenen Schlüssel. Nun öffnen wir täglich (außer freitags) den Leseprofiraum.

Seit Februar kommen die Zeitschriften, jetzt kommen auch mehr Gäste.

 

 

 

26.04.2013: Kilometerlesen

 

Die Idee, Kilometerlesen zu organisieren, bekamen wir beim Treffen aller Berliner Leseprofis am 19.2.2013, weil eine Gruppe davon berichtet hatte.

 

Am 17.4.2013 hat uns das Deutschfachseminar besucht. Die Referendare wollten uns kennen lernen und planten mit uns gemeinsam das Kilometerlesen und eine Lesenacht.

 

Am 26.4.2013 fand in allen siebten und achten Klassen das Kilometerlesen statt.

Erst haben wir erklärt, wie man die Zentimeter einer Seite berechnet.

In allen Klassen wurde zwanzig Minuten leise und konzentriert gelesen.

Nach dem Lesen haben wir Verständnisfragen gestellt und alle Lesepässe kontrolliert und unterschrieben.

Schon am 3.Mai haben alle Klassen ihre Ergebnisse mitgeteilt bekommen.

Sieger wurde die Klasse 7g.

 

 

19.01.2013: Tag der offenen Tür

 

Am Tag der Offenen Tür haben wir unseren Leseprofiraum vorgestellt und vor unserem Raum Aktivitäten angeboten. An einem Tisch konnten unsere Gäste mit Serviettentechnik Bilderrahmen verzieren und dann einen Lesespruch einfügen. Am zweiten Tisch konnten sie Lesezeichen basteln.

 

 

06.12.2012: Feierliche Eröffnung des Leseprofiraumes

 

Eine Stunde vor Beginn des Vorlesewettbewerbs waren alle Interessierten eingeladen. Ece und Frau Schult hielten vor den vielen Gästen jeweils eine kurze Rede, dann schnitt unsere Schulleiterin das blaue Band durch und alle durften unseren schönen Raum bewundern.

 

Wir haben eine kleine Bar vorbereitet und verteilten gegen Spenden alkoholfreie Cocktails und Bücher. Im kleinen Gang neben dem Leseprofiraum boten wir Bücherspiele an. Gemeinsam mit dem Nawi-Kurs hatten wir einen Bücherparcours und Turmbau vorbereitet.